Chronik

Moderator: Balu

Administrator
Administrator
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 18:52

Chronik

Beitragvon Administrator » So 19. Mär 2017, 13:36

Die Entwicklung des Bootsclub Biber e.V.

1978
Einige Hamburger Kleingärtner, aus dem ebenfalls am Tatenberger Deich beheimateten Gartenfreunden Biberhof e.V. hatten den Wunsch, einen Bootsverein zu gründen.
Daraufhin bildete sich eine Gruppe Begeisterter, die sich zum Bootsclub Biber e.V. zusammenschlossen. Die Gründerversammlung war am 09.09.1978.
Der Verein befand sich zuerst in der Rentnerbucht – Dove Elbe. Zur Unterbringung des Zubehörs wurde ein Schuppen gebaut.

1986
Da am See ein Wanderweg geplant wurde, musste der Verein seinen Platz räumen.
Von der Behörde wurde der heutige Platz des B.C.B. -Tatenberger Deich 120- zugewiesen.
Dieser Platz war in den Achtziger Jahren ein großes Spülfeld –alles weißer Sand-.
Der Sand wurde aber wieder abgetragen und zum Bauen verwendet.

06/1986
Vereinsübergabe an die Herren Ewald Nagel und Werner Angermann.
Die Mitglieder stellten ein Schild auf und ein Bauwagen diente erst einmal als Büro und WC.

1988 bis 1998
Unter der Leitung von Egon Vorbeck und zahlreichen Helfern, entstanden mit sehr viel Eigenleistung ein Hafenbecken, Steganlagen und eine stetig wachsende Infrastruktur.
Parkplatz, Garage, Carport, Strom, Wasser und der Bau des Vereinshauses kamen hinzu.

2002
Bau einer neuen Slipanlage und Aufstellung eines neuen Flaggenmastes

2007
Neuer Stellplatz für Trailer und Boote wird neben dem Vereinshaus errichtet.

14.12.2013
Bericht im grössten Magazin über Boote zu unseren Flaggen: Hier geht es zum Bericht!

2013/2014
Erneuerung der Dalben und Stege.

Zurück zu „Globales“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast